Neues Produkt der METRANS bei GUT in Gernsheim

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Geschäftspartner!

Wir sind froh Ihnen heute mitteilen zu können, dass die METRANS Gruppe in Kooperation mit der Gernsheimer Umschlags- und Terminalbetriebsgesellschaft mbH & Co. KG ein neues Intermodalprodukt auf den Markt bringt, welches die Hinterlandanbindung zwischen den norddeutschen Seehäfen Hamburg & Bremerhaven und Gernsheim stärkt.

Die unmittelbar am Rhein liegende Stadt Gernsheim verfügt über eine hervorragende Straßenanbindung zu den Wirtschaftszentren in Hessen, Baden-Württemberg, Bayern sowie Rheinland-Pfalz und bietet viele Möglichkeiten, die hohe Anzahl an Kunden in der Region zu bedienen.

Unser Service, der auf dem METRANS Knowhow fußt, beinhaltet neben den regulären Containerzügen auch umfangreiche Terminal- und Depotdienstleistungen.

Die neuesten Investitionen der GUT Gernsheim unterstreichen die Bedeutung des Projektes für beide Partner, einen neuen Service von hoher Qualität aufzusetzen. Der Ausbau des bestehenden Terminals und die neue Gleisanbindung der GUT Gernsheim ermöglichen METRANS die neue Zugverbindung von / nach Hamburg und Bremerhaven einzuführen – beginnend ab dem 1. 9. 2020.

Die Kooperation geht jedoch noch einen Schritt weiter, indem die GUT Gernsheim und METRANS mit geeinten Kräften den Terminalbetrieb und das Depot für Leercontainer betreiben und managen werden. Die Kooperation basiert auf der bewährten METRANS-IT Lösung für Terminal- und Depotaktivitäten, die bei vielen Partnern innerhalb und außerhalb Europas sehr geschätzt wird.

Die GUT Gernsheim GmbH & Co. KG ist bekannt für ihre Transportlösungen
via Binnenschiff. Gemeinsam haben wir das Ziel, Gernsheim als bedeutendes intermodales Terminal zu etablieren und mit den bedeutenden europäischen Häfen zu verbinden.

Gerne steht Ihnen Ihr GUT-Team bei weiteren Fragen zur Verfügung.