Hochwasser auf dem Rhein

Dear Sirs and Madames

wir möchten Sie mit diesem Schreiben über die aktuelle Hochwassersituation auf dem Rhein sowie mögliche Einschränkungen der Binnenschifffahrt informieren.

Aufgrund der regelmäßigen Niederschläge, welche wir in den letzten Wochen im Stromgebiet verschiedener Flüsse erfahren, haben wir es schon länger mit vergleichsweise hohen Pegelständen zu tun.

Nach den starken Regenfällen in den vergangenen Tagen müssen die Flüsse (gerade der Rhein) nun noch größere Wassermassen transportieren.

Laut Prognosen muss man aktuell davon ausgehen, dass die Schifffahrt in Höhe Koblenz am kommenden Wochenende aufgrund von Hochwasser zeitweise eingestellt werden muss.

Die aktuelle Wetterprognose lässt aber eine Verbesserung der Lage ab Ende dieser Woche/Anfang nächster Woche erwarten. Daher sind wir zuversichtlich, dass eine eventuelle Sperrung bei Koblenz nur kurze Zeit andauern wird.

Auf den aktuellen Importreisen, die morgen bei uns in Gernsheim eintreffen sollen rechnen wir aktuell noch nicht mit Verzögerungen und gehen davon aus, dass eine planmäßige Ankunft möglich sein wird.

Die Exportreisen nach Rotterdam und Antwerpen, die morgen Abend in Gernsheim starten sollen, wären dagegen von einer möglichen Streckensperrung bei Koblenz betroffen.

Hier kann es also je nach Dauer eine möglichen Sperrung zu verspäteten Anlieferungen im Seehafen kommen.

Da es sich bei Hochwasser um höhere Gewalt handelt, bitten wir Sie zu berücksichtigen, dass wir keinerlei Haftung für verspätete Anlieferungen von Containern und entsprechende Folgekosten übernehmen können.

Falls gebuchte Sendungen aus Ihrem Hause betroffen sind, werden Sie mit einer gesonderten Email informiert.

Aktuelle Entwicklungen finden Sie auch hier unter dem folgenden Link:

https://www.elwis.de/DE/dynamisch/gewaesserkunde/wasserstaende/index.php?target=2&gw=RHEIN